Was ist JuPa

Die Parkinson-Krankheit tritt nicht nur bei älteren Menschen auf. Es gibt immer mehr Patienten, die bei der Diagnose noch nicht einmal 30 Jahre alt sind. Der Anteil des juvenilen Parkinson an der Gesamtzahl der Betroffenen wird auf 10% geschätzt. Die jüngeren Patienten, die beim Auftreten der Krankheit noch im erwerbsfähigen Alter sind, haben sich zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen, um ihre spezifischen Probleme gemeinsam anzugehen und Erfahrungen auszutauschen.